Schleifer GmbH Walter Uhl technische Mikroskopie Heinrich Hachenbach Wirtschaftsberatung Jörg Wallbruch Laguna Aßlar
 
  

Saison 2012/2013

Männer Bezirksoberliga

HSG Dilltal Männer Bezirksoberliga 2012/13
Hintere Reihe v.l.n.r.: Trainer Joachim Ulm, Alex Müller, Torben Wegner, Tobias Mehl, Timo Schmidt, Alex Agel, Jonas Weigelt, Sasscha Friederichs, Thorben Müller, Betreuerin Caro Hepp.
Vordere Reihe v.l.n.r.: Patrick Müller, Dirk Pöchman, Jens Schindowski, Nils Malo, Chris Messerschmidt, Paul Heer, Chris Schmitt.
Es fehlt: Physiotherapeutin Katja Schuch.

 

Trainer Joachim Ulm

Trainer Peter Küster

Adresse

Hohlgarten 2
35614 Aßlar-Werdorf

Tel. 06443 5515
Mobil 0152 08660080

Adresse

Hauptstraße 19
35614 Aßlar-Werdorf

Tel. 06443 810960
Mobil 0170 8010090

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

spacer

Betreuerin Caro Hepp

Physiotherapeutin Katja Schuch

Adresse

Falltorstraße 3
35614 Aßlar-Werdorf

Tel. 06443 1620
Mobil 0175 5164651

Adresse

Schwalbenweg 2
35614 Aßlar-Werdorf

Tel. 06443 77052
Mobil 0171 3140357

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Trainingszeiten

Dienstag

18:30-21:00 Uhr, Halle Werdorf

Donnerstag

19:30-21:00 Uhr, Halle Werdorf

 

Die Saison 2012/2013 aus Sicht des Trainers

Liebe Handballfreunde,
die Landesligasaison 2011/2012 stand für die HSG Dilltal unter keinem guten Stern. Einige länger andauernde Verletzungen von Leistungs-trägern und denkbar knappe Niederlagen brachten die Mannschaft total aus dem Rhythmus. Da half auch kein Trainerwechsel mehr, die HSG Dilltal musste am Ende der Saison nach 5 Jahren Landesligazugehörigkeit den bitteren Weg des Abstiegs in die Bezirksoberliga gehen. Nach der Saison haben sich mit Torhüter Michael Rocksien (MSG Linden), Steffen Pausch, Rene Simon und Jochen Henß gleich vier Stammspieler verab-schiedet. Hinzu kommen mit Philipp Schmidt und Jörg Meilinger zwei Spieler, die zukünftig in der HSG Zweiten auf Punkte- und Tore Jagd gehen wollen.

Doch wie heißt es so schön: „Jeder Abstieg ist auch eine Chance für einen Neubeginn“. Und genau diese Chance wollen wir nutzen. Die HSG Dilltal setzt in der kommenden Saison vor allem auf junge und ehrgeizige Nachwuchsspie-ler, die mittelfristig das Gerippe der Mannschaft stellen sollen. Hierzu zählen die von der HSG Dutenhofen/ Münchholzhausen III gekommenen Sascha Friederichs, Paul Heer und Tobias Mehl sowie die beiden Torhüter Jens Schindowski (HSG Münzenberg/Gambach) und Chris Messerschmidt (TV Aßlar). Erfreulich ist die Tatsache, dass mit Jan-Eric Anschütz (Torhüter), Nils Malo, Niklas Emmelius und Patrick Müller gleich vier ehemalige HSG A-Jugendspieler den Sprung in die 1. Mannschaft geschafft haben.

„Nach 5 Jahren Landesliga und den personellen Veränderungen innerhalb der Mannschaft kommt es für uns in erster Linie darauf an, sich in der Bezirksoberliga zu etablieren. Die Integration der „Neuen“ hat zunächst oberste Priorität und dann schauen wir was dabei herauskommt“, so der neue HSG Trainer Joachim Ulm, der in der Bezirksoberliga das Sagen auf der HSG-Bank hat. Unterstützt wird er dabei von Peter Küster, der selbst jahrelang gespielt und als Trainer erfolgreich gearbeitet hat.

Man darf also gespannt sein, wie sich die neu formierte HSG Mannschaft in der überaus spiel-starken Bezirksoberliga Gießen präsentiert. Mannschaft und Trainer jedenfalls haben sich einiges vorgenommen und sie wollen durch gute Leistungen die hoffentlich wieder recht zahlreichen Zuschauer in der Sporthalle Werdorf und natürlich auch bei den Auswärtsspielen überzeugen.

Männer Bezirksliga A

HSG Dilltal Männer Bezirksliga A
Hintere Reihe v.l.n.r.: Klaus Fuhrländer, Spielertrainer Guido Emmelius, Thorben Müller, Sven Döring, Jonathan Kraus, Alexander Müller, Betreuer Alexander Kleber.
Vordere Reihe v.l.n.r.: Niklas Emmelius, Christian Lang, Thorsten Marquardt, Trainer Markus Groß, Lukas Martin, Niko Müller, Luca Fitzner.
Es fehlen: Jan Eric Anschütz, Ruben Zickert, Dominik Richter, Sebastian Ulm, Torben Stockenhofen, Lars Neumann.

Trainer Markus Groß

Trainer Guido Emmelius

Adresse

Hauptstraße 32
35614 Aßlar-Werdorf

Tel. 036443 9911
Mobil 0160 7872234

Adresse

Goethestraße 11
35630 Ehringshausen-Katzenfurt

Tel. 06449 882

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

spacer

Betreuer Alexander Kleber

Betreuer Klaus Fuhrländer

Adresse

Breitenbacher Straße 10
35614 Aßlar-Werdorf

Mobil 0151 12668787

Adresse

Kirschenallee 8
35614 Aßlar-Werdorf


Tel. 06443 2908
Mobil 0171 2182989

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Trainingszeiten

 

Dienstag

20:00-21:30 Uhr, Halle Werdorf

Donnerstag

20:30-22:00 Uhr, Halle Werdorf


Eigenen Nachwuchs fördern – Klassenerhalt sichern

In der letzten Saison sicherte sich "die Zwote" mit einem packenden Finish (6:0 Punkte) noch den Klassenverbleib. Auch in der kommenden Runde lautet die Parole "Kommando Klassener-halt". Allerdings unter gänzlich anderen Voraus-setzungen als in früheren Jahren. Mit einem stark verjüngten Team versuchen die Trainer Markus Groß und Guido Emmelius die Grundlage für ein deutliches Dilltaler Profil im Männer-handball der nächsten Jahre zu legen.

Die Mannschaft setzt sich aus einheimischen Leistungsträgern der Jahrgänge 1992 bis 1995 einerseits und einigen alten Dilltaler Haudegen jenseits der 30 zusammen. Eine spannende Mischung, die zumindest zu Beginn der Saison Unterstützung aus dem Umfeld braucht, um sich an die raue Luft der Bezirksliga A zu gewöhnen.

Frauen Bezirksliga B

HSG Dilltal Frauen Bezirksliga B
Hintere Reihe v.l.n.r.: Trainer Heiko Schaub, Caroline Kandora, Susi Bleker, Beate Arch, Nina Mandler, Sabine Künholz, Valentina Herb, Co-TRainerin Annette Kuhlmann.
Mittlere Reihe v.l.n.r.: Carolin Hepp, Dana Hochfeld, Bianca Jäger, Alexandra Müller, Anna-Marie Arch, Josepha Seger, Diana Kokesch, Anke Werkmeister.
Vordere Reihe v.l.n.r.: Julia Muth
Es fehlen: Ilona Krüger-Diehl und Betreuerin Gesa Hahn.

Trainer Heiko Schaub

Co-Trainerin Annette Kuhlmann

Adresse

Grabenstraße 46
35614 Aßlar-Werdorf

Tel. 036443 9243
Mobil 0177 8241972

Adresse

Hauptstraße 19
35614 Aßlar-Werdorf

Tel. 06443 810960
Mobil 0151 14046408

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

spacer

Betreuerin Gesa Hahn

 

Adresse

Im Lustgarten 9
35614 Aßlar-Werdorf

Tel. 06443 5809916
Mobil 0170 5469078

 

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Trainingszeiten

 

Montag

18:30-20:00 Uhr, Halle Ehringshausen

Mittwoch

18:30-20:00 Uhr, Halle Ehringshausen


Nicht-Abstieg ist das Ziel

Nach dem Karriereende von sieben Spielerinnen steht die Mannschaft vor einer schwierigen Saison. Die Ausfälle müssen von A-Jugend-Spielerinnen mit Erwachsenenspielrecht kompensiert werden, und an manchen Wochen-enden ist logistisch und konditionell einiges zu bewältigen. Die neu formierte Bezirksliga B ist nun „eingleisig“ und setzt sich aus den besten Mannschaften der letztjährigen Staffeln B-Nord und B-Süd zusammen. Die Klasse muss unbedingt gehalten werden, um den talentierten Jugend-spielerinnen der HSG Dilltal eine sportliche Perspektive für die Zukunft zu bieten

Männer Bezirksliga C

HSG Dilltal Männer Bezirksliga C
Hintere Reihe v.l.n.r.: Joachim Ulm, Tobias Köhler, Heiko Emmelius, Thomas Selig, Arnd Kraus, Oliver Schuch, Betreuer Roland Blau.
Vordere Reihe v.l.n.r.: Jan Timon Sattler, Matthias Lorenz, Marc Aichholzer, Ulrich Roth, Trainer Harald Göwel.
Es fehlen: Uwe Groß, Marco Rüpprich, Jan Thomas Lorenz, Markus Sattler, Felix Bleker.

Trainer Harald Göwel

Betreuer Roland Blau

Adresse

Breitenbacher Straße 12
35630 Aßlar-Werdorf

Tel. 06443 2345
Mobil 0151 10564656

Adresse

Entengasse 2-4
35578 Wetzlar

Tel. 06441 4484949
Mobil 0151 40432028

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Trainingszeiten

 

Mittwoch

20:00-22:00 Uhr, Halle Ehringshausen


Nach einer Saison 2011/12 mit Höhen und Tiefen und einem guten Platz im vorderen Mittelfeld, die Mannschaft belegt am Ende der Saison den 5. Tabellenplatz, wird die neue Spielzeit ungleich schwieriger verlaufen. Nach dem Abgang von Guido Emmelius und Harald Göwel ist auch Joachim Ulm nur noch dann einsetzbar, wenn es sein Traineramt in der HSG Dilltal I erlaubt. Drei solch spielstarke Spieler zu ersetzen ist die Herausforderung der neuen Saison; auch, weil es zur Zeit keine Verstärkung des aktuellen Kaders gibt. Zu hoffen bleibt, dass die eine oder andere Verstärkung aus dem Bereich der A-Jugendmannschaft bzw. einiger Nachwuchs-spieler erfolgt, wie es bereits in der vergangenen Saison erfolgt ist.So ist das erste Ziel der neuen Saison einen Platz im gesicherten Mittelfeld der Klasse zu belegen. Das zweite Ziel ist, auch weiterhin die sozialen und geselligen Momente um das Handballspiel zu pflegen.


© 2008 Küsti