Schleifer GmbH Walter Uhl technische Mikroskopie Heinrich Hachenbach Wirtschaftsberatung Jörg Wallbruch Laguna Aßlar
 
  

Saison 2011/2012

Männer Landesliga


hsg-dilltal-maenner-landesliga-2011
Hintere Reihe v.l.n.r.: Trainer Andreas Klimpke, Philipp Schmidt, Jörg Meilinger, Torben Wegner, Michael Rocksien, Alex Agel,
Rene Simon, Jonas Weigelt und Timo Schmidt.
Vordere Reihe v.l.n.r.: Dirk Pöchmann, Jochen Henß, Thorsten Bopf, Tim Weber und Daniel Textor.
Es fehlen: Co-Trainer Steffen Pausch, Christoffer Schmitt und Physiotherapeutin Nora Eckert.



Trainer Andy Klimpke

Co-Trainer Steffen Pausch

Adresse

Lessingstraße 10
35582 Wetzlar

Tel. 0641 2501339
Mobil 0179 2439090

Adresse

Uhlandstraße 10
35582 Wetzlar-Dutenhofen

Tel. 0641 96969653
Mobil 0176 70679148

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!




Trainingszeiten


Dienstag

18:30-21:00 Uhr, Halle Werdorf

Donnerstag

19:30-21:00 Uhr, Halle Werdorf




Die Saison 2011/2012 aus Sicht des Trainers

Liebe Handballfreunde,
zur Saison 2011/2012 möchten wir Sie recht herzlich bei der HSG Dilltal willkommen heißen.

In der abgelaufenen Spielzeit haben wir gerade noch den rettenden Nichtabstiegsplatz erreicht. Deswegen stehen ab September alle Zeichen auf Wiedergutmachung. Und das sollte auch die Marschroute für die kommende Saison sein.

Als Verstärkungen können wir Ihnen für die kommende Spielzeit Steffen Pausch und Alex Agel vorstellen. Steffen Pausch, mit dem ich schon gemeinsam in Dutenhofen Spieler und Trainer war, wird neuer Co-Trainer, der aber auch als Spieler zur Verfügung stehen wird. Der Fokus wird hierbei ganz klar auf die Abwehr gelegt. Weiter wird Alex Agel, der von der MSG Großen-Linden wechselt, die Mannschaft ­verstärken. Ein Mannschaftsspieler, der universell einsetzbar ist.

Die Mannschaft ist also zusammen geblieben und ich kann auf eine eingespielte Mannschaft bauen, die nach einer siebenwöchigen Trainingspause in die Saison gestartet ist. Wichtig ist uns, dass gerade in der harten Vorbereitungsphase mehr Qualität in das Spiel kommt und die Mannschaft zeigt, was sie in den letzten Trainingswochen gelernt hat. Wichtig hierbei sind vor allem Trainingsspiele, die die Möglichkeit geben, im Spiel Fehler zu erkennen und abzustellen.

Wir möchten in der neuen Spielzeit auf Sie, liebe Fans und Anhänger der HSG Dilltal, bauen können. Unterstützen Sie unsere Mannschaft und seien Sie unser "8. Mann".


Männer Bezirksliga A

hsg-dilltal-maenner-a-klasse-2011
Hintere Reihe v.l.n.r.: Mattias Müller, Svern Döring, Ruben Zickert, Michael Keiler, Alexander Müller, Jan-Timon Sattler.
Mittlere Reihe v.l.n.r.: ­­Trainer Peter Emmelius, Heiko Schaub, Lars Neumann, Markus Groß, Betreuer Klaus Fuhrländer,
Trainer Peter Küster.
Vordere Reihe v.l.n.r.: Michael Djalek, Florian Göwel, Thorsten Marquardt, Nils Malo, Niko Müller.
Es fehlen: Betreuer Alexander Kleber, Nils Rübsamen, Holger Gunne, Thorben Müller.

Trainer Peter Emmelius

Trainer Peter Küster

Adresse

Schillerstraße 9
35630 Ehringshausen-Katzenfurt

Mobil 0151 56135579

Adresse

Hauptstraße 19
35614 Aßlar-Werdorf

Tel. 06443 810960
Mobil 0170 8010090

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

spacer

Betreuer Alexander Kleber

Betreuer Klaus Fuhrländer

Adresse

Breitenbacher Straße 10
35614 Aßlar-Werdorf

Mobil 0151 12668787

Adresse

Kirschenallee 8
35614 Aßlar-Werdorf


Tel. 06443 2908
Mobil 0171 2182989

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Trainingszeiten

 

Dienstag

20:00-21:30 Uhr, Halle Werdorf

Donnerstag

20:30-22:00 Uhr, Halle Werdorf


Eigenen Nachwuchs fördern – Klassenerhalt sichern

Im zweiten Jahr nach dem Wiederaufstieg in die Bezirksliga A wird es für den Erfolg der HSG Dilltal II vor allem darauf angekommen, wie schnell sich die richtige Mischung aus vielen jungen Spielern und den erfahrenen Kräften findet. Die Abgänge sind personell fast ausschließlich mit dem eigenen Nachwuchs kompensiert worden. Aus der A-Jugend rücken mit Nils Malo und Torben Müller zwei hoffnungsvolle Talente nach. Verstärkt wird die Mannschaft im Verlauf der Saison außerdem immer wieder durch A-Jugendliche, welche bereits jetzt mit einem Zweitspielrecht ausgestattet werden um sich nach und nach an den aktiven Bereich zu gewöhnen.

Mit Michael Keiler (TSF Heuchelheim) konnte ein zukünftiger "Werdorfer" für die Mannschaft gewonnen werden, der vor allem mit seiner Erfahrung und Abwehrstärke die Truppe um Peter Küster und Peter Emmelius bereichern wird. Größter Verlust ist Klaus Fuhrländer, der seine Karriere beendet hat, im weiteren Umfeld der Mannschaft aber bleiben wird.

Nichts anderes als den Klassenerhalt hat sich die HSG-Zweite zum Ziel gesetzt. Die ­Bezirksliga A ist insgesamt erheblich stärker und ausgeglichener geworden. Dies liegt nicht zuletzt zum einen an dem starken Aufsteiger aus Hungen/Lich, aber auch dem Absteiger aus der Bezirksoberliga HSG Kleenheim II, welcher sicher ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden will.

Zählt man die Mannschaften aus Vollnkirchen, HSG Pohlheim II, Gedern/Nidda, Gettenau, Lollar/Ruttershausen und Hüttenberg III hinzu, hat man schon die halber Liga beieinander, welche gerne oben mitspielen möchte oder kann. Schafft eine andere Mannschaft noch eine Überraschung, kann man sich leicht ausmalen wie eng es in der neuen Saison zugehen wird.

Für die HSG-Zweite alles egal. Wir möchten wie im letzten Jahr zuhause möglichst viele Punkte holen und den Gegnern das Leben mit Kampf und Einsatz in der Sporthalle Werdorf so schwer wie möglich machen. Dafür brauchen wir natürlich auch wieder die Unterstützung unserer HSG-Fans. Unsere Bitte: Kommen Sie zu den Heimspielen der HSG-Zweiten, in der Regel Sonntags um 16:00 Uhr und unterstützen Sie unsere Mannschaft.

Frauen Bezirksliga B

hsg-dilltal-frauen-2011
Hintere Reihe v.l.n.r.: Andrea Herold, Beate Arch, Annette Kuhlmann, Katja Schuch, Anke Werkmeister, Nina Mandler,
Trainer Uwe Groß.
Vordere Reihe v.l.n.r.: Katharina Klein (nicht mehr im Team), Jutta Aichholzer, Bianca Schwanz, Sonja Krombach,
Josepha Seeger, Diana Kokesch, Susanne Bleker.
Es fehlen: Gesa Hahn, Katharina Groß, Carlotta Troß.

Trainer Uwe Groß

 

Adresse

Hauptstraße 52
35614 Aßlar-Werdorf


Tel. 06443 8335875
Mobil 0151 11222047


Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">


Trainingszeiten

 

Mittwoch

18:30-20:00 Uhr, Halle Ehringshausen


Die Saison 2011/2012 aus Sicht des Trainers

Hallo Freunde des Frauenhandballs,
die Saison 2010/11 wurde mit einem guten vierten Platz punktgleich mit dem TV Homburg abgeschlossen.

In der ersten Rundenhälfte sah alles nach einem Zweikampf der HSG Dilltal mit dem Liga-Konkurrenten KSG Bieber aus. Wer würde die ­Meisterschaft für sich entscheiden können? Doch einige wegen Verletzungen und aus beruflichen Gründen fehlende Spielerinnen warfen uns ein wenig zurück. So mussten wir die KSG Bieber ziehen lassen, die sich dann auch souverän die Meisterschaft holte.

Ziel für die neue Saison ist es, einen der vorderen Plätze zu belegen. Da die Meisterschaft der Frauen-B-Klasse in 2011/12 eingleisig ausgespielt wird, und da die Mannschaft zudem einige Abgänge zu verzeichnen hat, wird dies ein ­großer Kraftakt werden.

Ich möchte mich für die abgelaufene Runde bei meiner Mannschaft für den Einsatz und die gezeigten Leistungen recht herzlich bedanken. Für die kommende Saison hoffe ich, dass ich auf das gleiche positive Engagement zählen kann.

Wir freuen uns natürlich auch darüber, dass unser Nachwuchs an die Tür klopft und wir einige Spielerinnen aus der A-Jugend schon in der kommenden Saison einsetzen können.

Die Frauenmannschaft der HSG Dilltal bedankt sich bei allen Freunden und vor allem bei unseren Zuschauern, die uns hoffentlich wieder so toll wie in der letzten Runde unterstützen werden.

Uwe Groß, Trainer

Männer Bezirksliga C

hsg-dilltal-maenner-c-klasse-2011
Hintere Reihe v.l.n.r.: Joachim Ulm, Tobias Köhler, Heiko Emmelius, Thomas Selig, Arnd Kraus, Oliver Schuch, Betreuer Roland Blau.
Vordere Reihe v.l.n.r.: Jan Timon Sattler, Matthias Lorenz, Marc Aichholzer, Ulrich Roth, Trainer Harald Göwel.
Es fehlen: Uwe Groß, Marco Rüpprich, Jan Thomas Lorenz, Markus Sattler, Felix Bleker.

Trainer Harald Göwel

Betreuer Roland Blau

Adresse

Breitenbacher Straße 12
35630 Aßlar-Werdorf

Tel. 06443 2345
Mobil 0151 10564656

Adresse

Entengasse 2-4 6
35578 Wetzlar

Tel. 06441 4484949
Mobil 0151 40432028

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Trainingszeiten

 

Mittwoch

20:00-21:30 Uhr, Halle Ehringshausen


Nach einer Saison 2011/12 mit Höhen und Tiefen und einem guten Platz im vorderen Mittelfeld, die Mannschaft belegt am Ende der Saison den 5. Tabellenplatz, wird die neue Spielzeit ungleich schwieriger verlaufen. Nach dem Abgang von Guido Emmelius und Harald Göwel ist auch Joachim Ulm nur noch dann einsetzbar, wenn es sein Traineramt in der HSG Dilltal I erlaubt. Drei solch spielstarke Spieler zu ersetzen ist die Herausforderung der neuen Saison; auch, weil es zur Zeit keine Verstärkung des aktuellen Kaders gibt. Zu hoffen bleibt, dass die eine oder andere Verstärkung aus dem Bereich der A-Jugendmannschaft bzw. einiger Nachwuchs-spieler erfolgt, wie es bereits in der vergangenen Saison erfolgt ist.So ist das erste Ziel der neuen Saison einen Platz im gesicherten Mittelfeld der Klasse zu belegen. Das zweite Ziel ist, auch weiterhin die sozialen und geselligen Momente um das Handballspiel zu pἀegen.


© 2008 Küsti