Schleifer GmbH Walter Uhl technische Mikroskopie Heinrich Hachenbach Wirtschaftsberatung Jörg Wallbruch Laguna Aßlar
 
  

Montag, 23. September 2019 09:20

HSG Hungen/Lich - HSG Dilltal 24:23 (13:8)

Knappe Niederlage beim Auswärtsspiel in Hungen

Zum ersten Spiel der zum Teil neu formierten MJD trat die Mannschaft unter Leitung von Akif Cicek am Sonntagmittag gegen die HSG Hungen/Lich an. In der ersten Hälfte kamen die Dilltaler Jungs zunächst besser ins Spiel als die Gegner. Leider hielt dies nur bis zur 6. Minute an.

 

Jetzt zogen die Gegner an uns vorbei und erspielten sich bis zur Halbzeitpause einen 5 Tore Vorsprung. Nicht zuletzt dadurch, dass es auf Seiten der Spielgemeinschaft aus Ehringshausen, Werdorf und Katzenfurt Verletzungen und Zeitstrafen hagelte. Mit einem Zwischenstand von 13:8 ging es in die Kabine. In der zweiten Hälfte holten wir durch weitere Tore langsam aber sicher auf. Aber leider gelang es erst in der 37. Minute den Ausgleich zu erreichen. Kurz drauf netzte die Heimmannschaft ein und somit blieb der Sieg in Hungen/Lich. Mit einem Endstand von 24:23 wurde das Spiel abgepfiffen.

Am 20.10.2019 um 15:15 Uhr empfängt die HSG Dilltal zuhause in der Sporthalle Werdorf die HSG Großen-Buseck/Beuern II. Die Dilltaler Jungs würden sich über Unterstützung in diesem Spiel freuen.

Für die HSG Dilltal spielten: Efe Cabuk (Tor), Nick Bender, Marlon Becht (4) Robert Chil, Falco Groh, Louis Hederich, Paul Huttel, Jan Keiner (3), Fabian Nierenberg, Louis Mandler (7), David Werner (9).


© 2008 Küsti