Schleifer GmbH Walter Uhl technische Mikroskopie Heinrich Hachenbach Wirtschaftsberatung Jörg Wallbruch Laguna Aßlar
 
  

Dienstag, 26. März 2019 09:18

JSG Florstadt/Gettenau - HSG Dilltal 5:0

Punktgleiche HSG Mannschaft belegt am Saisonende Platz 3

Nach dem letzten Spieltag der Saison stehen mit der JSG Florstadt/Gettenau, HSG Wettertal und der HSG Dilltal gleich drei Mannschaften mit 28:4 Punktgleich an der Tabellenspitze. Aufgrund des direkten Vergleichs belegt die HSG Dilltal dabei den dritten Tabellenplatz.

 

Zum letzten Spiel dieser Runde, trat die Mannschaft unter Leitung von Akif Cicek und Niklas Althof am Sonntagmittag gegen den Tabellenzweiten an. Hier musste die HSG Dilltal siegen, um die Runde mit dem alleinigen ersten Platz abzuschließen. Nach dem Siegen gegen Lumdatal und Södel, wobei Södel das Spiel absagte und somit die Punkte automatisch an Dilltal gingen, wollten die Jungs den ersten Platz für sich alleine haben.

In der ersten Hälfte, in der die Mannschaften 2 x 3 gegen 3 spielen, gingen wir direkt mit dem ersten Tor durch Marlon Becht in Führung, ehe die Gegner nachzogen. Louis Mandler verwandelte den nächsten Wurf in ein Tor und musste dann aber direkt krankheitsbedingt wieder auf die Bank. Kurz darauf fiel auch Chris Hase aus und so wurde es schwierig. Die Gegner netzten sechs Tore in Folge ein, ehe Marlon Becht nachzog. Bis zur Halbzeit mussten die Dilltaler noch weitere elf Tore des Gegners schmerzlich in Kauf nehmen und dies auch noch mit insgesamt sieben Torschützen. So ging es mit einem Zwischenstand von 18:3 (im Multiplikator 126:6) in die Kabine.

Die zweite Halbzeit, die im Modus 6 gegen 6 in Manndeckung gespielt wird, war es wieder Marlon Becht, der als erstes den Weg zum Tor fand. Die Gegner legten nach, aber mit einem Torschützen aus der ersten Halbzeit. Jetzt betrat Chris Hase wieder das Feld und fand direkt den Weg zum Tor. Louis Mandler hielt es nun auch nicht mehr auf der Bank aus und folgte seinem Kollegen Hase. Zwei Tore hintereinander konnte er erzielen, ehe die Gegner wieder zum Zug kamen. Jetzt holte Jan Keiner gekonnt und erfolgreich zum Gegenschlag aus. Der vierte Torschütze in dieser Partie für Spielgemeinschaft aus Ehringshausen, Werdorf und Katzenfurt. Die Gegner ließen aber nicht locker und netzten erneut ein. Unter großem Jubel kam mit Nick Bender der fünfte Torschütze ins Spiel. Leider reichte dies alles nicht mehr für einen Sieg und so wurde das Spiel mit einem Endstand von 28:15 (im Multiplikator 224:70) abgepfiffen.

HSG Mannschaft spielte eine starke Saison

Eine super Saison der mJE der HSG Dilltal geht zu Ende. Akif Cicek und Niklas Althof haben es geschafft, eine junge unerfahrene Mannschaft, welche in der letzten Saison noch 15 von 16 Spielen verlor, zu einer Mannschaft heranwachsen zu lassen, die in dieser Saison 14 von 16 Spielen gewann. Somit verabschiedet sich die mJE für diese Saison, trainiert fleißig weiter und freut sich auf die Saison 2019/2020, wo es mit ganz großer Sicherheit weitere Siege zu feiern gibt.

Die Mannschaft verabschiedet auch Nick Bender, Lenni Bourcarde, Efe Cabuk, Falco Groh, Chris Hase, Louis Hederich, Jan Keiner und Louis Mandler in die mJD, bedankt sich für die gemeinsame Zeit und wünscht ihnen dort viel Erfolg. Ein Dank geht auch an die mitgereisten Unterstützer, die Spiel für Spiel die HSG Jungs unterstützen.

Für die HSG Dilltal spielten: Efe Cabuk (Tor), Chris Hase (7), Louis Mandler (3), Jan Keiner (1), Lenni Bourcarde, Fabian Nierenberg, Falco Groh, Marlon Becht (3), Nick Bender (1), Louis Hedderich, Erik Borgardt, Robert Chil.


© 2008 Küsti