Schleifer GmbH Walter Uhl technische Mikroskopie Heinrich Hachenbach Wirtschaftsberatung Jörg Wallbruch Laguna Aßlar
 
  

Donnerstag, 06. Dezember 2018 07:44

TSV Södel – HSG Dilltal 0:5

Sieg beim vierten Auswärtsspiel in Södel

Zum fünften Spiel dieser Saison trat die Mannschaft unter Leitung von Akif Cicek am frühen Samstagnachmittag in Wölfersheim gegen den 8. Tabellenplatz an. Die Mannschaft musste das Fehlen von Jannis Spieß kompensieren.

 

In der ersten Hälfte, in der die Mannschaften 2 x 3 gegen 3 spielen, ging die Spielgemeinschaft aus Ehringshausen, Katzenfurt und Werdorf durch Marlon Becht direkt in Führung, ehe Jan Keiner nachgelegte. Danach folgte eine lange Torpause auf beiden Seiten. Efe Cabuk konterte wie immer jeden Ball. Erst in der elften Minute wurde die Pause beendet und Marlon Becht netzte 3 Bälle hintereinander gekonnt ein. Jetzt gelang dem TSV Södel der erste Treffer. Wieder zog Marlon Becht nach, bevor dem Gegner 2 Tore in Folge gelangen. Unter großem Jubel warf Louis Hedderich sein erstes Tor für diese Saison für die HSG Dilltal. Dies ließ Södel nicht auf sich sitzen und warf kurz vor Abpfiff zur Halbzeit noch 1 Tor. Mit einem Zwischenstand von 4:7 (im Multiplikator 12:21) ging es in die Kabine.

HSG bleibt weiter Tabellenführer

Die zweite Halbzeit, die im Modus 6 gegen 6 in Manndeckung gespielt wird, ging der erste Treffer durch Chris Hase an die HSG Dilltal. Der TSV Södel zog direkt nach. Chris Hase und Louis Mandler waren die nächsten 4 Treffer in Folge zu verdanken. Die Gegenspieler kämpften fair, aber es reichte nicht. Noch 1 Tor konnten sie in der zweiten Halbzeit erzielen, während die Dilltaler Jungs noch weitere 11 Würfe gezielt in Tore umwandelten. Dazu kam, dass zwei der 11 Tore von Falco Groh und Fabian Nierenberg geworfen wurden und wir somit 7 Torschützen feiern konnten. Mit einem Spielstand von 6:23 (im Multiplikator 24:161) ging der nächste Sieg und die nächsten 5 Punkte erneut nach Dilltal und somit bleibt auch die Tabellenführung in festen Händen.

Am 09.12.2018 um 13:00 Uhr empfängt die HSG Dilltal, zuhause in der Sporthalle Werdorf, die JSG Florstadt/Gettenau zu einem sicher sehr spannenden und entscheidenden Spiel. Die Dilltaler Jungs würden sich über Unterstützung in diesem Spiel sehr freuen.

Für die HSG Dilltal spielten: Efe Cabuk (Tor); Louis Mandler (3), Chris Hase (11), Jan Keiner (1), Lenni Bourcarde, Fabian Nierenberg (1), Falco Groh (1), Marlon Becht (5), Nick Bender, Louis Hedderich (1).


© 2008 Küsti