Schleifer GmbH Walter Uhl technische Mikroskopie Heinrich Hachenbach Wirtschaftsberatung Jörg Wallbruch Laguna Aßlar
 
  

Montag, 10. Dezember 2018 13:27

HSG Dilltal – TSV Griedel 18:18 (7:8)

Schweres Spiel gegen den Tabellenvierten

Zum letzten Spiel in der Hinrunde empfing die Männliche Jugend D der HSG Dilltal am Sonntagnachmittag den Viertplatzierten TSV Griedel. Das Trainergespann Metze/Knauer musste auf Mert Sahin verzichten, und auch Benni Metze und David Werner gingen angeschlagen in die Partie.

Yann Duchscherer verwandelte den ersten Angriff, jedoch legte Griedel zwei Mal nach. In der vierten Minute netzte David Werner zum 2:2 ein, ehe Griedel erneut den Führungstreffer erzielte. Die körperlich starken Gegner machten es den Dilltaler Jungs heute extrem schwer und die zuletzt gesehene Selbstsicherheit ließ heute zu wünschen übrig. Die TSV Griedel war der Heimmannschaft aus dem Dilltal immer ein Tor voraus. Chris Hase, Yann Duchscherer und Ole Messerschmidt gelang es jedoch ihre Angriffe erfolgreich abzuschließen, sodass es mit einem knappen Rückstand von 7:8 in die Halbzeit ging.

Wieder auf dem Feld glückte Benni Metze der 8:8 Ausgleich. Die Freude war aber nur von kurzer Dauer, denn Griedel legte 2 Mal nach. Ab der 23. Minute hatten die Jungs ihre stärkste Phase des Spiels. Chris Hase, Benni Metze, Yann Duchscherer und Mika Messerschmidt glückten 5 Tore in Folge und Nils Rumler im Tor parierte bravourös die Torwürfe der Gäste. Erstmals in diesem Spiel war die HSG Dilltal mit 3 Toren in Front. Der TSV Griedel kämpfte sich jedoch wieder heran. Die Dilltaler Jungs kämpften und gaben ihr Bestes, jedoch gelang es ihnen oft nicht den körperlich großen Richard Fritsche in den Griff zu bekommen. Zudem kam auch noch das Pech hinzu, wobei einige Bälle anstatt ins Tor nur an die Latte knallten. Jede der beiden Mannschaften verwandelte seine Angriffe und es gelang keinem Team, sich entscheidend abzusetzen. Das letzte Tor des Tages gelang Yann Duchscherer zum Endstand von 18:18.

HSG grüßt nach der Vorrunde von der Tabellenspitze

Auch wenn die Jungs enttäuscht über den Ausgang des Spieles waren, so können sie doch stolz auf die Hinrunde der laufenden Saison blicken. Mit 15:1 Punkten belegen sie nach wie vor, ungeschlagen den 1. Tabellenplatz. Jetzt heißt es kurz regenerieren, damit man Anfang Januar wieder voll ins Training einsteigen kann.

Das erste Spiel der Rückrunde bestreitet die HSG Dilltal am Sonntag 27.01.2019, um 10:40 Uhr, in Heuchelheim/Bieber. Die Dilltaler Jungs würden sich über zahlreiche Unterstützung freuen.

Für die HSG Dilltal spielten: Nils Rumler (Tor), Yann Duchscherer (6), Chris Hase (4), Paul Huttel, Luca Nusko, Benni Metze (4), Louis Mandler, Ole Messerschmidt (1), Mika Messerschmidt (2), Paul Reddig und David Werner (1).


© 2008 Küsti