Schleifer GmbH Walter Uhl technische Mikroskopie Heinrich Hachenbach Wirtschaftsberatung Jörg Wallbruch Laguna Aßlar
 
  

Dienstag, 02. April 2019 10:58

TSF Heuchelheim II - HSG Dilltal II 19:21 (8:12)

HSG stabilisiert sich in der Bezirksliga A

(mcs) Ein Leckerbissen war die Partie nicht. "Ich bin trotzdem mit der Moral der Jungs zufrieden, dass sie dieses Spiel nach dem feststehenden Klassenerhalt für sich entschieden hat. Wir hätten es uns leichter machen können, hatten nach der klaren Führung aber leider einige Lustwürfe dabei", berichtete HSG-Trainer Mario Hase.

 

Dabei starteten die Dilltaler stark und hatten eine schnelle 5:2-Führung (6.) herausgeworfen. Danach klemmte es in der Offensive aber gewaltig, nur zwei weitere Treffer erzielte die HSG bis zur 20. Minute (7:6). Einem sicheren Sieg schien die HSG dann jedoch nach 40 Minuten entgegenzusteuern, als Felix Bleker zum 16:10 einwarf. Doch der Gegner, der im Kampf um den Klassenerhalt noch jeden Punkt benötigt, gab sich nicht auf und kämpfte sich nach dem 13:18 dank eines 4:0-Laufes wieder heran. Dilltal behielt allerdings die Nerven.

HSG Dilltal II: Joshua Balzer, Kai Alledan. Tor); Julian Tefarikis, Felix Bleker 8/3, Marc Knauer 1, Patrick Berkes 4, Felix Groß, Malte Schnier 2, Nicola-Felix Golitz, Yannik Lenzen, Marcel Hofmann 5, Niklas Althof, Akif Cicek 1, Alexander Müller. www.mittelhessen.de


© 2008 Küsti