Schleifer GmbH Walter Uhl technische Mikroskopie Heinrich Hachenbach Wirtschaftsberatung Jörg Wallbruch Laguna Aßlar
 
  

Dienstag, 11. Dezember 2018 09:08

HSG Eibelshausen/Ewersbach - HSG Dilltal II 22:26 (12:15

Verdienter Derbysieg in Eibelshausen

Die HSG Zweite setzte mit dem verdienten 26:22 Erfolg bei der HSG Eibelshausen/Ewersbach ihre Miniserie fort. Damit gelang der Mannschaft von Trainer Mario Hase mit nunmehr 10:16 Punkten der Anschluss an das Mittelfeld in der Bezirksliga A.

(mas) Dritter Sieg in Folge für Mannen aus dem Dilltal, der aber trotz mehrerer klarer Führungen bis in die Schlussminuten hinein auf der Kippe stand. „Es war insgesamt kein gutes Spiel“, berichtete HSG-Coach Mario Hase. Dabei starteten die Gäste mit dem Selbstvertrauen der letzten Erfolge stark, führten schnell mit 8:4 (18.) und bauten den Vorsprung bis auf 15:10 (29.) aus. Zwei Treffer vor der Pause gaben Eibelshausen ein wenig den Glauben zurück, bis auf 16:17 kämpften sich die Dietzhölztaler nach dem Wechsel wieder heran, fünf Minuten vor dem Ende glichen sie gar zum 22:22 aus. Eine Überzahl nutzte die HSG dann zu zwei Treffern (24:22, 58.), danach gelang Eibelshausen nichts mehr. Nach Felix Blekers 25:22 war die Partie entschieden.

HSG Dilltal II: Joshua Balzer, Kai Alledan, Ulrich Roth (Tor); Felix Bleker 8/1, Marc Knauer 1, Sven Döring, Patrick Berkes 5, Malte Schnier 2, Yannik Lenzen, Marcel Hofmann, Niklas Althof 2, Leon Altenkirch 8, Alexander Müller. www.mittelhessen.de


© 2008 Küsti