Schleifer GmbH Walter Uhl technische Mikroskopie Heinrich Hachenbach Wirtschaftsberatung Jörg Wallbruch Laguna Aßlar
 
  

Mittwoch, 05. Dezember 2018 17:21

HSG Dilltal II – TSV Lang-Göns II 30:27 (17:14)

Wichtiger Heimsieg für die HSG Zweite

(mas) „Wir haben unser Konzept perfekt umgesetzt und uns vor allen Dingen in der Abwehr deutlich stabiler präsentiert. Das war letztlich der Schlüssel des Erfolges“, freute sich HSG-Coach Mario Hase nach dem Erfolg.

Coach Hase richtet den Blick nach Eibelshausen

Nach ausgeglichenem Beginn (14., 8:8) legte der Aufsteiger in der Deckung deutlich zu und zog vor der Pause bereits davon. Der Drei-Tore-Vorsprung hielt allerdings nur eine Viertelstunde, dann hatte Lang-Göns wieder ausgeglichen (22:22). Hase sortierte sein Team in einer Auszeit neu, in der Schlussphase behielt Dilltal dann die Nerven und legte immer wieder Führungen vor. Da der TSV zudem gleich drei Siebenmeter vergab, blieben die Gastgeber vorne. „Jetzt wollen wir in Eibelshausen nachlegen“, betonte Hase nach dem Abpfiff.

HSG Dilltal II: Joshua Balzer, Andre Ahlbach (Tor); Tim Hartmann 1, Felix Bleker 9/4, Marc Knauer 1, Sven Döring, Patrick Berkes 9, Malte Schnier 5, Yannik Lenzen, Marcel Hofmann, Niklas Althof, Leon Altenkirch 1, Akif Cicek 4, Alexander Müller. www.mittelhessen.de


© 2008 Küsti