Schleifer GmbH Walter Uhl technische Mikroskopie Heinrich Hachenbach Wirtschaftsberatung Jörg Wallbruch Laguna Aßlar
 
  

Dienstag, 27. November 2018 08:34

HSG Dilltal – TV Burgsolms 25:23 (11:9)

Vier Treffer: Luna Krauß von der HSG HSG Dilltal. (Foto: K. Weber)Luna Krauß macht für Dilltal alles klar

(nks) Die HSG Dilltal hat im Derby der Handball-Bezirksliga A der Frauen gegen den TV Burgsolms die Nerven behalten und das Duell mit 25:23 (11:9) für sich entschieden. In der ersten Halbzeit lieferten sich die beiden Mannschaften wie erwartet ein Duell auf Augenhöhe.

 Zu keiner Phase der Begegnung gelang es einem Team, sich einen nennenswerten Vorsprung herauszuspielen. Viele technische Fehler auf beiden Seiten sorgten für eine torarme Partie. Die HSG war es dann aber, die deutlich verbessert aus der Kabine kam. Angeführt von der siebenfachen Torschützin Yeruti Krauß setzten sich die Dilltalerinnen nun deutlich ab (19:15, 45. Minute). Viele überhastete Abschlüsse auf Seiten des TVB taten in dieser Phase ihr Übriges. Zwar gaben sich die Gäste zu keiner Zeit auf, doch das Aufbäumen der Burgsolmserinnen kam zu spät. Das clevere Heimteam hatte 180 Sekunden vor dem Ende durch Luna Krauß (25:21) alles klargemacht.

Durchgetankt: Die Dilltalerin Yeruti Krauß (l.) lässt Kira Rüpprich und Lara Vogler vom TV Burgsolms stehen. (Foto: K. Weber)HSG Dilltal: Angelina Will (Tor); Larissa Müller 4/2, Laura Blecker, Nina Fuhrländer 1, Alexandra Müller 1, Yeruti Krauß 7, Nelly-Sophie Hardt 1, Stina Nell 6, Luna Krauß 4, Jacqueline Poser 1, Carina Spieß, Nele Stockenhofen.

www.mittelhessen.de


© 2008 Küsti